Kia Hans Brandenburg

Jedes Fahrzeug muss regelmäßig zur Hauptuntersuchung. Auch Ihr Kia.

Die Prüfung ist bei Neuwagen erstmalig nach drei Jahren fällig, ansonsten alle zwei Jahre. Wir möchten Ihnen dabei helfen, den Weg zur neuen Plakette für Sie so einfach und zeitsparend wie möglich zu machen. Während Sie ihre E-Mails checken oder Sie unsere aktuellen Angebote anschaun, prüft der Gutachter alle gesetzlich vorgeschriebenen, sicherheitsrelevanten Teile. Dazu gehören die Bremse, Aufhängung, Abgasanlage, Reifen, Beleuchtung sowie der Abgastest. Auch die Notfall-Ausstattung mit aktuellem Verbandskasten, Warndreieck und Weste wird geprüft.

Ist ihr Kia mängelfrei, bekommst du die Plakette für die nächsten zwei Jahre. Sollten Mängel vorliegen, können Sie direkt an Ort und Stelle die Kia Servicewerkstatt mit den Arbeiten beauftragen. Dann erfolgt die Nachprüfung, und ihr Kia bekommt die Plakette voraussichtlich im zweiten Anlauf.

• Die Durchführung der Hauptuntersuchung bei uns beinhaltet die HU/AU nach § 29 StVZO durch TÜV, DEKRA etc.

• Die Abwicklung erfolgt schnell, bequem und einfach.

• Unser Tipp: Ein zusätzlicher Fahrzeug-Check vor der Prüfung kann Zeit und Geld sparen.

Ist bei Ihnen demnächst die HU/AU fällig?
Dann nutzen Sie unser Online-Serviceformular für eine Terminanfrage.

Jeder einzelne Kia wird nach höchsten Qualitätsstandards gefertigt. Deshalb bieten wir nicht nur die üblichen 2 Jahre Garantie, sondern das Kia Qualitätsversprechen mit vollen 7 Jahren Garantie bzw. bis 150.000 Kilometer Laufleistung. Die darin enthaltene Garantie gegen Durchrostung gilt bei einigen Modellen sogar für 12 Jahre.

Rechtliche Hinweise:

*Max. 150.000 km Fahrzeug-Garantie. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen u.a. bei Batterie, Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie.