Hans Brandenburg GmbH

"Goldenes Lenkrad" für die neue BMW 330e Limousine

Plug-in-Hybrid-Modell der neuen BMW 3er Reihe erhält renommierte Auszeichnung von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ – Jury lobt einzigartige Kombination aus Fahrfreude, Effizienz und fortschrittlicher Vernetzung – BMW 330e Limousine erzielt höchste Wertung aller im Wettbewerb nominierten Fahrzeuge.

Zwei Motoren und ein „Goldenes Lenkrad“: Die neue BMW 330e Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,8 – 1,5 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,8 – 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 41 – 35 g/km) hat bei der vom Fachmagazin „Auto Bild“ und der Wochenzeitschrift „Bild am Sonntag“ durchgeführten Kür der herausragenden Modellneuheiten des Jahres 2020 den Sieg in der neugeschaffenen Kategorie der Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge im Mittel- und Oberklasse-Segment davongetragen. Beim Leser-Votum und der anschließenden Jury-Bewertung schnitt die elektrifizierte Modellvariante der neuen BMW 3er Limousine mit der höchsten Punktzahl aller in diesem Jahr mit einem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichneten Fahrzeuge ab.

In der neuen BMW 330e Limousine verbinden sich Fahrfreude und Effizienz durch das intelligent gesteuerte Zusammenwirken eines Vierzylinder-Ottomotors mit BMW TwinPower Turbo Technologie und eines Elektroantriebs aus dem BMW eDrive Baukasten. Der dynamische Charakter des Plug-in-Hybrid-Modells wird insbesondere durch den elektrischen XtraBoost unterstrichen. Bei besonders hoher Lastanforderung steigert sich die von beiden Motoren gemeinsam erzeugte Systemleistung kurzzeitig um zusätzliche 30 kW/40 PS. Der XtraBoost steht im Modus SPORT des Fahrerlebnisschalters, bei KickdownManövern sowie nach dem Wechsel des Gangwahlschalters in die M/S Position zur Verfügung und bewirkt eine besonders temperamentvolle Kraftentfaltung beim Beschleunigen aus dem Stand und bei Zwischenspurts. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert die neue BMW 330e Limousine in 5,8 Sekunden.

Der Plug-in-Hybrid-Antrieb mit einer Systemleistung von bis zu 215 kW/292 PS und einem maximalen Systemdrehmoment von 420 Nm steht inzwischen auch in den Modellen BMW 330e xDrive Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 – 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,9 – 15,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 45 – 40 g/km), BMW 330e Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,9 – 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,6 – 14,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 44 – 38 g/km) und BMW 330e xDrive Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,2 – 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,8 – 14,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 49 – 43 g/km) zur Verfügung. In allen vier Plug-in-Hybrid-Modellen der neuen BMW 3er Reihe wird die sportliche Charakteristik zusätzlich durch eine modellspezifische Antriebssoundabstimmung, eine direkte und zugleich präzise Fahrpedal-Kennlinie und ein spezifisches Schaltprogramm des 8-Gang Steptronic Getriebes einschließlich Bremsrückschaltungen unterstrichen.

Das „Goldene Lenkrad“ wurde erstmals im Jahr 1976 vergeben und gehört damit zu den weltweit traditionsreichsten Auszeichnungen in der Automobilbranche. Bei der 44. Auflage des Wettbewerbs wurden Modellneuheiten in acht Fahrzeugkategorien miteinander verglichen. Nach einer Vorauswahl mittels LeserVotum wurden die Finalisten von einer aus dem Redaktionsteam und weiteren Automobilexperten zusammengesetzten Fachjury im Rahmen von intensiven Testfahrten detailliert unter die Lupe genommen.

Die neue BMW 330e Limousine überzeugte die Experten dabei nicht nur mit ihren sportlichen Fahreigenschaften und mit der hohen Effizienz ihres Antriebssystems, sondern auch mit besonders fortschrittlicher Vernetzungstechnologie. Dazu gehört der serienmäßige digitale Service BMW eDrive Zone. Er sorgt dafür, dass die neue BMW 330e Limousine bei der Einfahrt in eine städtische Umweltzone sowie in andere definierte City-Bereiche automatisch in den rein elektrischen Betriebsmodus wechselt. Für eine möglichst umfassende Nutzung des Modus Electric wird der Fahrer darüber hinaus mithilfe des weltweit einzigartigen Prämienprogramms BMW Points belohnt. Für jeden lokal emissionsfrei zurückgelegten Kilometer wird ihm ein Punkt gutgeschrieben. Innerhalb einer BMW eDrive Zone wird die Nutzung des rein elektrischen Fahrmodus mit der doppelten Punktzahl prämiert. Die gesammelten BMW Points können anschließend in ein Guthaben umgewandelt werden, das sich beim Aufladen der Hochvoltbatterie an öffentlichen Ladestationen von BMW Charging einlösen lässt.

Die neue BMW 330e Limousine kommt auf eine im Testzyklus WLTP ermittelte elektrische Reichweite von 56 bis 60 Kilometer. Fahrten im Stadtverkehr sowie beim täglichen Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz lassen sich dadurch größtenteils lokal emissionsfrei absolvieren. Die hohe elektrische Reichweite sowie die digitalen Services BMW eDrive Zone und BMW Points bietet somit ideale Voraussetzungen, um aktiv zur Reduzierung von CO2-Emissionen beizutragen und dabei gleichzeitig die Betriebskosten des Fahrzeugs weiter zu reduzieren.

CO2-EMISSIONEN & VERBRAUCH.

BMW 330e Limousine
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,8 – 1,5 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,8 – 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 41 – 35 g/km. 

BMW 330e xDrive Limousine
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 – 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,9 – 15,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 45 – 40 g/km. 

BMW 330e Touring
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,9 – 1,7 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,6 – 14,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 44 – 38 g/km. 

BMW 330e xDrive Touring
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,2 – 1,9 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 15,8 – 14,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 49 – 43 g/km.