Hans Brandenburg GmbH

Die Rundstrecken-Challenge am Nürburgring findet seit den frühen 1960er-Jahren in Form einer Leistungsprüfung statt. Dabei fahren die Teilnehmenden ein Rennen gegen die Uhr, indem sie zwar gleichzeitig auf der Rennstrecke fahren, aber nicht aktiv auf der Strecke um ihre Position kämpfen. Gestartet wird mit einem gemischten Feld aus verschiedenen Fahrzeug- und Hubraumklassen.

Die Idee für ein eigenes Rennteam hatte Christian Pütz, nachdem er mit seinem bei Hans Brandenburg gekauften BMW M3 auf der Nordschleife die ersten Touristenfahrten erlebte. Durch den Kontakt zu seinem Verkaufsberater Jochen Lingen, selbst seit 1989 im Motorsport als Fahrer aktiv, entstand die Verbindung zu Jakob Kolaska, Mechaniker am Standort Dormagen. Zusammen mit Pütz‘ Freund Axel Schmidt-Ewig war JAC Motorsports gegründet. Komplementiert wird das Team durch weitere Mechaniker vom Hans Brandenburg Standort in Dormagen, sowie ehemaligen Mitarbeitern.

Seit 2019 unterstützt das MINI Center Hilden das Rennteam bei der Bestellung der Fahrzeuge, während der Service in Dormagen mit Ersatzteilen, Aufenthalten in der Werkstatt (bspw. zur Vermessung), sowie Service- & Werkstattkräften zur Hand geht. Die Hans Brandenburg GmbH fährt nicht nur als Sponsor auf dem Fahrzeug mit, sondern begleitet das Team auch auf ihrer Kleidung.

Aktuell fährt das Team mit zwei Fahrzeugen, unteranderem einem MINI John Cooper Works 3-Türer von 2020 in der RCN Klasse RS 3A (1620-2000cm³). Nach Umbauten an Motor, Fahrwerk, Rädern, Innenraum und an der Karosserie/Aerodynamik bringt der MINI ca. 300 PS bei 1116 kg Leergewicht (ohne Fahrer) auf die Rennstrecke. Test- und Einstellfahrten werden auch im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring (NLS, ehemals VLN) absolviert. Team und Technik befinden sich noch in der Phase des Aufbaus und streben eine stetige Verbesserung an. Derzeit gibt es in der RCN/VLN kein vergleichbares Projekt mit einem F56 John Cooper Works MINI. Das letzte Rennen der RCN Saison 2021 am 30. Oktober - ein 3h-Rennen auf der Nordschleife + GP-Strecke (24,358 km pro Runde) - beendeten Christian Pütz und sein Fahrerkollege Sascha Korte auf Position 69 von insgesamt 166 Startern (145 gewertet), in der eigenen Klasse erlangten sie Position 11.

Vom 01. Dezember bis zum 23. Dezember 2021 wird der Rennwagen des JAC Motorsports Team im MINI Center Hilden ausgestellt.
Wir freuen uns Ihnen dieses exklusive Erlebnis ermöglichen zu können. Anschließend an die Fahrzeugausstellung beginnen die Vorbereitungen auf die neue RCN Saison 2022, für einen pünktlichen Saisonstart am 02. April 2022.

Wer den Weg von JAC Motorsports begleiten möchte, findet hier ihre Kanäle in den Sozialen Medien: FACEBOOKINSTAGRAM WEBSEITE.

Ansprechpartner bei der Hans Brandenburg GmbH: Jochen Lingen, Verkäufer Neue Automobile, Standort Dormagen. Telefonnummer 02133/5301-63.

J               Jakob Kolaska

A             Axel Schmidt -Ewig

C             Christian Pütz

                Fabian Janosch

                Lukas Pabsdorf

                Denis Bauer

                René Schumacher

                Heiko Storch

                Urban Morawitz (Fahrer Polo)

                Jochen Lingen (Fahrer Polo)

02.04.2022RCN 1
06.-07.05.2022RCN 2 (ADAC 24h Quali-Rennen, mit GP Kurs)
25.-26.05.2022RCN 3 (ADAC 24h-Rennen)
02.07.2022RCN 4
06.-07.08.2022RCN 5 (2,5h Rennen in Spa-Francorchamps)
20.08.2022RCN 6
03.09.2022RCN 7
09.10.2022RCN 8 (VLN/NLS Variante)
28-29.10.2022RCN 9 (3h Rennen Schwedenkreuz / VLN Variante)

Alle Termine unter Vorbehalt. Änderungen möglich!

Quelle: www.r-c-n.com

Fahrzeugausstellung im Dezember im MINI Center Hilden. - Traditionell dem Motorsport verbunden, freut sich die Hans Brandenburg GmbH das Rennteam JAC...